Musikverein Walsdorf e.V.
Musikverein Walsdorf e.V.

Aktuelles / siehe auch Presse / siehe auch Termine

ES IST KERBEZEIT !!!

 

 

 

 

VORANKÜNDIGUNG für 2.SCHLEMMERFRÜHSCHOPPEN

 

 

Am Sonntag, den 10 Juni 2018, ab 11:00 Uhr, präsentiert der Musikverein Walsdorf den 2.Schlemmerfrühschoppen!

 

Na klar, an diesem Sonntag.Vormittag sind alle Freunde guter Blasmusik, zum Musikverein Walsdorf in die Richard-Scheid-Halle um 11 Uhr für 3,5 Stunden herzlich eingeladen.Einlass ist ab 10:30 Uhr.

 

Ein herrvorragender Anlass für die Damen das Dirndl und die Mannsleute dem Janker auszuführen.

Und das Alles wird geboten:

Der Musikverein Walsdorf musiziert den Hauptanteil mit hochkaratigen Titeln der klassischen Blasmusik.

 

Unterhalten werden die Gäste außerdem durch echte Alphornbläser, dem Terzett Raab.

 

Mit der Jagdhornbläsergruppe Steinfischbach wird die Musikveranstaltung ein weiteres Mal aufgelockert.

 

Für ein optisches Highlight werden die Mädels der Tanzgruppe " Callista "sorgen.

Ein echter hingucker 

 

Nun zum Schlemmen!

 

Wählen Sie aus 3 Hauptgerichten:

 

Krustenbraten mit Knödel, Senfsauce und Gemüse

oder Putenschnitzel mit Gemüse,Pommes und für Vegetarier gibt es Spinatknödel.

 

Für das Sonntagessen zahlen Sie p.P. 9,90 €

 

Hier benötigt der Musikverein von Ihnen unbedingt eine Anmeldung, damit das Essen vorbereitet werden kann.

 

Wie:E-Mail: ma.marek@t-online.de oder in den Briefkasten des Musikvereins Walsdorf,

Junkerstr.40,

alternativ rufen Sie einfach folgende Tel.Nr. an: 06434-16 93 ( Marek )

oder  0177-450 4164 ( Sturm)

 

Der Eintritt beträgt sensationell nur 5 €

hierin ist das erste Getränk im Wert von 1.50 € bereits enthalten.

 

Was Sie jetzt tun sollten: sofort den Termin 10.06.2018 und Ihren Platz beim Musikverein sichern !

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikverein Walsdorf besucht am 16.07.2017 die Pfalz

 

Kurzentschlossene können noch mitfahren!

 

 

Den Mitgliedern des Blasorchesters, aber auch Blasmusik-Freunden wird diese interessante Bustour mit dem allseits beliebten Busunternehmen Wassum aus Steinfischbach angeboten.

 

Einstieg ist in Walsdorf am DGH um 08:30 Uhr und Wörsdorf, an der FFW um 08:45 Uhr.

 

Unterwegs erhält jeder Mitfahrer einen Frühstückssnack und Kaffee.

 

Die Fahrt geht entlang der Deutschen Weinstraße, beginnend ab Grünstadt nach Bad Dürkheim vor dem Pfälzer Wald. Hier werfen wir zunächst einen Blick auf die Klosterruine Limburg. Im Bus erhalten die Ausflügler dazu interessante Informationen.

Um 11:00 Uhr werden 25 Teilnehmer zu einer gebuchten Führung eingeladen.

Thema: Salz und Park; 1 Std.15 Min.

 

Die Gäste, die nur einen kürzeren Weg haben möchten, versammeln sich hinter unserem Vositzenden Franz Sturm zu einem gemütlichen Rundgang im Park und haben Gelegenheit im/am Riesenweinfass zu verweilen und ggf. eine Stärkung zu sich zu nehmen.

 

Um 12:15 Uhr besteigen alle dann wieder den Reisebus, der uns zum Weingut Mesel, am Rande der Stadt Bad Dürkheim, mitten in die Weinberge bringt. Hier werden wir von der Winzerfamilie mit einem Glas erfrischenden Secco begrüßt.

Vorbestellt ist das typische Pfälzer Mittagsgericht, Saumagen, Kartoffelpüree und Sauerkraut. Anschließend haben alle dafür angemeldeten Mitfahrer die Möglichkeit mit dem Winzer in seine, direkt hinter dem Betrieb befindlichen, Rebengärten zu gehen und dabei vor Ort eine Weinverkostung mitzuerleben. Die Keltereianlagen und die angegliederte Brennanlagen werden ebenfalls gezeigt und es gibt Versuche die edlen Tropfen zu genießen.

Wem die angebotenen Weine bzw. Brände gefallen, der kann diese dort zum Winzerpreis erwerben.

Im Freigelände und der großen Vinothek kann man zwischenzeitlich angenehm verweilen, soweit man an der Weinprobe nicht teilnehmen möchte.

 

Um 15:30 Uhr fahren wir auf der wunderschönen Weinstraße zurück bis nach Freinsheim mit seiner außergewöhnlichen Altstadt, wo an diesem Tag das "Stadtmauerfest" stattfindet.

Wir fahren die zentral gelegene Gaststätte mit Restaurant "Zum goldenen Adler" an.

Von hier aus können die Musikfreunde bequem die Altstadt mit der Stadtmauer erobern.

Eine Reihe idyllischer Cafes, Bistros und Kunstlädchen freuen sich auf den Besuch der Gäste aus Hessen.

 

Um 18:00 Uhr sind Plätze für uns im Restaurant reserviert.Um 20:30 Uhr treten wir den Heimweg an und müssten ca. um 22:00 Uhr zurück sein.

 

Zu folgenden Preisen p.Person können Sie noch dabei sein:

Bus - 10 €, Weinprobe - 15 €, Mittagessen - 12 €  (ohne Getränke ).

 

Anmeldungen bei: Fam.Marek Tel. 06434-1693 oder Franz Sturm Tel. 0177-450 4164

 

 

 

----------°----------°----------°----------°----------°----------°----------°----------°----------

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikverein Walsdorf e.V. musikalisch gut aufgestellt.

 

Der Musikverein Walsdorf  e.V. blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

 

Der  1. Vorsitzende des Musikvereins Walsdorf Karl Kammerlander berichtete im Rahmen der Jahreshauptversammlung über die Ereignisse im Jahr 2016.

Viele Auftritte waren realisiert worden, darunter die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten, Prozessionen, Ständchen für Geburtstagskinder, das Dorffest in Bad Camberg-Erbach, die Kerbeveranstaltungen in Idstein-Walsdorf und Bad Camberg-Erbach, das Oktoberfest im Anna Müller Haus in Bad Camberg, Martinsumzüge sowie das Hutturmblasen an Heiligabend in Walsdorf.

Höhepunkt in 2016 war der vom MVW ausgerichtete Schlemmerfrühschoppen in der Richard Scheid Halle in Walsdorf.

 

Auch im kommenden Jahr haben sich die Musiker des MVW’s wieder viel vorgenommen. Neben Oktoberfesten in Idstein-Wörsdorf und Bad Camberg, dem Frühschoppen auf dem Dorffest des MGV Frohsinn, Bad Camber-Erbach,

diversen Ständchen und Gottesdiensten wird der Dämmerschoppen mit Tanz in den Mai am 30. April 2017 der musikalische Höhepunkt des Jahres sein.

 

100 Mitglieder zählt z. Z. der MVW. Zukünftig soll – damit der Verein wächst und das Vereinsleben sich verbessert – die Mitgliederwerbung im Fokus stehen.

 

Nach dem Kassenbericht von Kassenwartin Angelika Marek berichtete Kassenprüfer Jörg Lindenmaier über eine solide geführte Kasse, so dass der Vorstand entlastet wurde.

 

Da der bisherige 1. Vorsitzende Karl Kammerlander bei den Vorstandswahlen nicht mehr kanditierte, wurde einstimmig Franz Moritz Sturm zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Zur Person von Franz Moritz Sturm gibt es folgendes zu berichten: Er wurde am 8.9.1951 in Bad Camberg-Erbach geboren, von Beruf ist er Sparkassenbetriebswirt und er muszierte bereits als junger Mann auf der Trompete und dem  Saxophon. Seit 2013 ist er wieder als Trompeter im MVW.  Ebenso ist er engagierter Autor im Autorentreff Bad Camberg sowie im Ehrenamt im Altenpflegeheim im Anna Müller Haus in Bad Camberg tätig.

 

Der 2. Vorsitzende Manfred Marek bedankte sich bei Karl Kammerlander für 6 Jahre erfolgreiche Arbeit als Vereinsvorsitzender.

Ebenso einstimmig wurde Erik Weinsheimer als Jugendwart in den Vorstand gewählt. Angelika Marek wurde als Kassenwartin in ihrem Amt bestätigt.

Als Kassenprüfer fungieren Jörg Lindenmaier für 1 Jahr und Frank Willhardt für 2 Jahre.

 

Der Musikverein Walsdorf ist ein sehr aktiver Verein mit sehr guter musikalischer Leitung unter dem Dirigenten Alexander Miliavski. Wer im MVW musizieren möchte, kann gerne montags von 19.45 Uhr bis 21.45 Uhr zu den Proben in die Richard Scheid Halle, Marrgrabenstraße 1, in Walsdorf - in 14tägigem Rhythmus – die Proben besuchen.

 

Weitere Infos im Internet unter www.musikverein-walsdorf.de .  

 

 

 

 

Der Musikverein Walsdorf e. V. feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen.

 

Anlässlich des 20jährigen Bestehens findet am 30. November 2014 um 14.00 Uhr in der Christuskirche zu Walsdorf ein musikalischer Gottesdienst statt. Im Anschluss lädt der Musikverein zu Kaffee und Kuchen in das Evangelische Gemeindehaus ein.

 

Der Musikverein Walsdorf e.V. ging im November 1994 aus dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, der seit 1960 bestand als selbständiger Verein hervor, sodass die Blasmusik in Walsdorf bereits eine über 50-jährige Tradition hat.

 

Die Musiker des Musikvereins sind ausschließlich Hobbymusiker, die ein Herz für die moderne aber auch traditionelle Blasmusik haben und gerne zusammen musizieren. Geprobt wird 14-tägig, immer montags, denn dies erleichtert es den Musikern, ihr Hobby mit anderen Interessen und Verpflichtungen zu vereinbaren.

 

Die Spieler sind mit Herz und Seele dabei; vor allem, wenn sie mit ihrer Musik bei Auftritten zu Festivitäten aller Art ihre Zuhörer mit ihrer Spielfreude begeistern können.

 

Spielen Sie ein Instrument und möchten Mitglied bei uns werden?

 

Ganz gleich welcher Altersgruppe Sie angehören, trauen Sie sich und kommen Sie zu einer Schnupperprobe ins Dorfgemeinschaftshaus nach Walsdorf. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

Nähere Informationen rund um den Musikverein Walsdorf sind im Internet unter www.Musikverein-Walsdorf.de zu finden.

 

Das Video vom Beitrag des Musikvereins Walsdorf zum Musiplantschen ist auf YouTube unter dem Begriff „Musikverein Walsdorf e.V. Musiplantschen 2014“ zu finden. Link hierzu:

 

https://www.youtube.com/watch?v=uBFJzq1tMrY

Musikverein Walsdorf e.V. beim Musiplantschen 2014 in der Emsbach bei Idstein - Walsdorf, dem Dollen Dorf 2013; mit Goldenen Onkel Otto.